Veneers

Veneers: Machen Sie mehr aus sich!

Ist George Clooneys Lächeln nicht umwerfend? Der wiederholt zum „Sexiest Man Alive“ gekürte Schauspieler hat der Natur dabei übrigens ein wenig nachgeholfen – mit Veneers! Sie können das auch: Die hauchdünnen Keramikschalen können Verfärbungen oder Unregelmäßigkeiten der Frontzähne perfekt verstecken.

Fotos: DENTALEXPLORER ZTM Wolfgang Kohlbach

Die Zähne prägen den Gesichtsausdruck. Für Hollywoods Schauspielerriege gehört es deshalb längst zum guten Ton, die eigene Ausstrahlung mit kleinen Tricks wirksam zu verbessern. Selbst die unvergessene Marilyn Monroe nutzte bereits den Zauber von Veneers. In erster Linie haben diese zarten Verblendschalen eine ästhetische Funktion, sie können aber auch zum Wiederaufbau und zur Stabilisierung der Zähne beitragen.


Keramik-Veneer: Harmonie für Ihren Körper
Keramik-Veneers sind maximal einen Millimeter stark. Ihr Zahntechniker gestaltet sie detailgetreu in Form und Farbe nach dem natürlichen Vorbild. Keramik ähnelt übrigens im Aussehen wie auch in anderen Punkten sehr der natürlichen Zahnsubstanz: Sie verfügt über eine vergleichbare Härte wie der robuste Zahnschmelz und gilt als sehr körperfreundlich – Allergien sind nicht bekannt. Mit Keramik kann der Zahntechniker sogar die typische Transparenz natürlicher Zähne täuschend ähnlich nachbilden. Um die Zahnfarbe perfekt zu treffen, sollte sie unter optimalen Bedingungen bestimmt werden. Ihr Zahnarzt und/oder Zahntechniker vereinbart dafür mit Ihnen einen speziellen Termin vor Ort.

So geht Ihr Zahnarzt vor   
Zunächst bereitet Ihr Zahnarzt den Zahn für die Befestigung des Veneers vor. Aus einer Abformung Ihrer Zähne erstellt der Zahntechniker dann ein Modell, auf dem er das Veneer fein ausarbeitet. Bis die filigrane Auflage fertig ist, versorgt Sie Ihr Zahnarzt mit einem Provisorium aus Kunststoff. Das fertige Veneer wird vom Zahnarzt schließlich mittels einer speziellen Klebetechnik, der Adhäsivtechnik, an Ihren Zähnen befestigt.

In Lichtdurchlässigkeit und Natürlichkeit sind diese handgefertigten Veneers von gewachsenen Zähnen kaum zu unterscheiden. Gute Pflege und regelmäßige Besuchen beim Zahnarzt tragen dazu bei, dass Sie lange Freude an Ihrem schönen Lachen haben!